Home

Werdegang

Theatralia

Gedrucktes

Leseproben


Ungedrucktes

Kontakt

Theatralia

1981/82 Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel: Ariane Mnouchkine, Mephisto; Eugene Labiche, Das Sparschwein; Revuetheater, Der Teufel ist auch nur ein Mensch

1984 Landestheater Coburg: Sophokles, Ödipus Rex
Regie: Tebbe Harms Kleen

1984 Residenztheater München: Heiner Müller, Herakles 5
Regie: B. K. Tragelehn

1985 Künstlerhaus Bethanien Berlin: August Strindberg, Fräulein Julie
Regie: Hendrik Mannes


Lehrveranstaltungen am Institut für Theater- Film- und Fernsehwissenschaften der FU Berlin von 1990-1992

WS 90/91 Dostojewski auf dem Theater

SoSe 91 Angstmonologe von Aischylos bis Beckett

WS 91/92 Das Ende der Tragödie

SoSe 92 Der untragische Held


Ausstellungen im Heimatmuseum Berlin-Zehlendorf

1993: Der Bildhauer Walther Schmarje

1998: "Weltgeist, wo bist du? Lebensreformer ziehen an den Schlachtensee.
Die Neue Gemeinschaft 1902-1904.


Vorträge

"B. K. Tragelehn und Robert Wilson inszenieren Heiner Müller", am 24. April 1997 in der VHS Berlin-Weissensee und am 8. Mai 1998 in der Brotfabrik Berlin

"Phaidon - Der Unsterblichkeitsdialog des Sokrates mit seinen Schülern", am 10. Oktober 1997 in der Brotfabrik Berlin

"Ich stand an der Küste und redete mit der Brandung BLABLA ...", am 5. Mai 1998 in der Brotfabrik Berlin

"Der Dramatiker Botho Strauß", am 15. Dezember 1998 in der Brotfabrik Berlin